Sport und Osteopathie

 

Im Spitzensport hat sich in den letzten Jahren die Osteopathie etabliert. Viele Einzelsportler als auch Mannschaften haben ihr medizinisches Betreuerteam erweitert, um die speziellen Therapieansätze der Osteopathie für  Training und Behandlung zu nutzen.

Selbst betreibe ich als Ausdauersport- Rennradfahren. Skitouring und Freeriden sind meine andere Leidenschaft. Sportliche Highlights: der Ötztaler Radmarathon, das triple am Mt. Ventoux. Die eigene Erfahrung und die Beratung und Betreuung von Läufern, Triathleten und Radsportlern, wie z.B. Race Across America Einzel- u. Teamfahrern hat mich zu Weiterbildung im Bereich Sport und Osteopathie geführt.

Behandlungsfelder :

  • Prävention
  • Behandlung von Sportverletzungen- u. Überlastungssyndromen
  • Unterstützung der Regeneration
  • Trainingsfokussierung

Die Harmonisierung von Muskel- Faszien- und Gelenkfunktion erfolgt mit dem Ziel Bewegungsabläufe zu optimieren und das Verletzungsrisiko zu minimieren. Die Diagnose individueller Blockaden und Fehlspannungen lassen Ursachenketten für Belastungsschmerzen u. Sportverletzungen erkennen und können neue Aspekte für das Training ergeben.

News zur Osteopathie im Sportbereich:

Michael Nehls Beratung von Dr. Michael Nehls für RAAM 2010

RAAM-BSG-Radsport Beratung und Vorbereitung des BSG Commerzbank Teams für RAAM 2010